Moin, moin,


wir freuen uns, dass wir Sie auf unserer Internetseite begrüßen dürfen. Die Seite ist zur Zeit im Aufbau befindlich, aber wir können Ihnen schon unsere aktuellen Stücke mit den dazugehörenden Terminen anzeigen. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie den Weg zu uns in das
-Theater am Neuendeich- finden würden.

Wir freuen uns auf Sie - kiekt Se mol wedder in

Karl-Heinz Jopp
(Bühnenleiter)

Senioren-WG

Komödie
1

Senioren-WG

Komödie in drei Akten

  • Autor: Joachim Grabbe
  • Regie: Karl-Heinz Jopp
  • Jahr: 2016
  • Termine:

07.10.2016 Fr. Glückstadt 20:00 Uhr
16.10.2016 So. Glückstadt (Nachmittagsvorstellung) 16:00 Uhr
22.10.2016 Sa. Wilster (Colosseum) 14:00 Uhr
04.11.2016 Fr. Glückstadt Ballhaus Tivoli
05.11.2016 Sa. Glückstadt Ballhaus Tivoli
19.11.2016 Sa. Glückstadt Ballhaus Tivoli
26.11.2016 Sa. Glückstadt 20:00 Uhr
11.12.2016 So. Buxtehude-Hedendorf 16:30 Uhr
22.01.2017 So. Glückstadt (Seniorenvorstellung) 16:00 Uhr

Luise ist Witwe und lebt in ihrem Haus allein. Die Tochter rät ihr, das große Haus doch zu verkaufen, sie könnte von dem Geld doch viel besser in einem Altenheim wohnen. Beim Kaffeeklatsch mit ihrer Freundin Berta macht diese den Vorschlag, eine Wohngemeinschaft zu gründen. Berta würde dann bei ihr mit einziehen. Beide überlegen, wer wohl noch in diese WG mit einziehen könnte und zu ihnen passen würde. Auch Adele, eine andere Freundin wird noch für diesen Plan gewonnen. Bei der Frage, ob auch ein Mann in diese WG aufgenommen werden sollte, entstehen aber verschiedene Meinungen. Doch letztendlich denkt man an das Praktische. Wer sollte dann auch eine defekte Wasserleitung reparieren, oder sonstige Reparaturen an dem Haus vornehmen? In amüsanter Weise erzählt die Komödie, welche Situationen gemeistert werden müssen und wie man miteinander umgeht.

    Mitwirkende
  • Luise Ackermann, Witwe und Hausbesitzerin: Renate Bublat
  • Susanne Mackensen, ihre Tochter: Heike Schütt
  • Berta Ossenkopp, Freundin von Luise: Cornelia Kohnagel
  • Adele Breitkopf, Witwe: Gerda Künneth
  • Gesche Brodersen, eine Studentin: Cristine Weber
  • Karl Malzahn, Witwer: Günter Naumann
  • Toseggersch: Uschi Kelting
  • Bühnenbild: Ebbo Meinert
  • Bühnenbau und Technik: Dieter Endemann und Rolf Mein

Kattenspöök

Komödie
1

Kattenspöök

Komödie in 4 Akten

  • Autor: Bernard Fathmann
  • Regie: Karl-Heinz Jopp
  • Jahr: 2016
  • Termine:

19.02.2016 Fr. Glückstadt, Premiere 20:00 Uhr
26.02.2016 Fr. Glückstadt 20:00 Uhr
28.02.2016 So. Glückstadt (Seniorenvorstellung) 16:00 Uhr
04.03.2016 Fr. Glückstadt Ballhaus Tivoli 21:00 Uhr
05.03.2016 Sa. Glückstadt Ballhaus Tivoli 21:00 Uhr
06.03.2016 So. Glückstadt Ballhaus Tivoli 13. 00 Uhr
11.03.2016 Fr. Glückstadt 20:00 Uhr
12.03.2016 Sa. Wyk auf Föhr, AWO
18.03.2016 Fr. Glückstadt 20:00 Uhr
09.04.2016 Sa. Burg/Dithmarschen 19:30 Uhr
13.04.2016 Mi. Eckernförde 20:00 Uhr

Der biedere Finanzbeamte Hein Bolle lebt mit seiner energischen Frau Ella auf einem alten Hof. Mitbewohnerin ist seine Tante, die wehleidig ihre Zipperlein pflegt und meint, früher sei alles besser gewesen. Als Hein eines Tages eine alte Kiste von Opa Bolle, einem berühmten Wunderheiler, findet, erweckt er aus Versehen einen Geist zum Leben, der sein Dasein bisher in Kater Mohrle als „Medium“ fristete. Gegen einige Annehmlichkeiten ist der Geist bereit, Hein Rezepte der Heilkunst zu verraten. So wird die kränkelnde Tante wieder kerngesund. Und auch Heins Tochter Eva kann geholfen werden. Mit Hilfe einer Liebesmixtur hofft sie, bei Klaus, den eigentlich nur Pflanzen interessieren, landen zu können. Nachdem Hein auch dank des ausgeprägten Geschäftssinn von Ella und seiner Tante als Heilpraktiker zu Ruhm und Geld gekommen ist, sehnt er sich nach seinen verstaubten Aktenbergen im Finanzamt zurück. Und auch seine Rezepte funktionieren nicht mehr so ganz einwandfrei. Er möchte den „Kattenspöök“ eigentlich wieder los werden. Doch das ist gar nicht so leicht.

    Mitwirkende
  • Hein Bolle (Finanzbeamter): Hans Westphal
  • Ella Bolle: Renate Bublat
  • Tante: Gerda Künneth
  • Geist: Franz Bockhorn
  • Eva Bolle: Svea Petersson
  • Klaus (angehender Doktor): Axel Leeck
  • Bühnenbild: Ebbo Meinert
  • Bühnenbau und Technik: Dieter Endemann und Rolf Mein

Bella Donna

Komödie
1

Bella Donna

Gemeinschaftsinszenierung mit der Itzehoer Speeldeel

  • Autor: Stefan Vögel
  • Niederdeutsch: Gerd Meier
  • Regie: Regina Mehlmann
  • Jahr: 2015
  • Bei der prominenten Kochbuchautorin Carmen (Brigitte Ohm) haben selbst Männer ein Ablaufdatum. In diesem Fall: von zwei Jahren.
    Alle zwei Jahre an Silvester tauscht Carmen den alten gegen einen neuen Mann aus. Nach einem speziellen Kräutermix für erotische Höhenflüge werden sie schon vor der ersten Abnutzungserscheinungen mittels -Bella Donna- ins jenseits befördert. Diesmal erliegt Bernie (Johann Trede) dem finalen Charme der unwiderstehlichen Serienmörderin. Doch Carmens Zeitplan gerät durch den unerwarteten Besuch ihrer Tochter (Sarah Koenig) samt zukünftigem Bräutigam (Jan Philip Ahmling) und Schwiegerpapa (Karl-Heinz Jopp) durcheinander. Der „tote“ Bernie ist mit einem Mal wieder putzmunter und Carmens neuer Lover Martin (Günter Naumann) gibt zusätzlich Rätsel auf. Bei Stefans Vögels komödiantischem Silverterkrimi knallen nicht nur die Champagnerkorken. Die Männer liegen flach, die Damen jubeln! Ein Mordsspaß und eine Bombenrolle für ein „Mordsweib“!

Schöne Utsichten

Komödie
1

Schöne Utsichten

Schwank in drei Akten

  • Autor: Frithjof Karlsson
  • Plattdeutsch: Konrad Hansen
  • Regie: K.-H. Jopp
  • Jahr: 2015

Impressum

 

GLÜCKSTÄDTER SPEELDEEL e.V.

Niederdeutsche Bühne
Mitglied des Niederdeutschen Bühnenbundes

Bühnenleiter: Karl-Heinz Jopp

  • Adresse:
  •  Herzhorner Rhin 8
  •  25348 Engelbrechtsche Wildnis
  • Email: jopp[at]glueckstaedter-speeldeel.de
  • Telefon: 04124 56 73
  • Registernummer: VR 1707 PI
  • Vereinsregister: Amtsgericht Pinneberg